Nachrichten getagged: Pfarrgemeinderat

Vermeldungen für Sonntag, 16.9.12

Von , 15. September 2012

Gottesdienste

Wittstock

  • Am Dienstag um 8.30 Uhr Rosenkranzgebet und um 9.00 Uhr Hl. Messe.
  • Am kommenden Sonntag ist die Hl. Messe um 8.30 Uhr.
  • Das Erntedankfest feiern wir in unserer Gemeinde in diesem Jahr am 30.9. um 10.30 Uhr in Heilig Kreuz. Die Gläubigen sind eingeladen, Erntegaben zur Segnung zum Gottesdienst mitzubringen.

Pritzwalk

  • Am Mittwoch Hl. Messe in St. Anna um 9.30 Uhr.
  • Am Freitag um 9.30 Uhr ist Rosenkranzgebet und um 10 Uhr Hl. Messe.
  • Am kommenden Sonntag ist um 10.30 Uhr Hochamt in St. Anna.
  • Das Erntedankfest feiern wir in unserer Gemeinde in diesem Jahr am 30.9. um 10.30 Uhr in Heilig Kreuz. Die Gläubigen sind eingeladen, Erntegaben zur Segnung zum Gottesdienst mitzubringen.

Meyenburg

  • Am Donnerstag ist um 9 Uhr Rosenkranzgebet und um 9.30 Hl. Messe in Maria Hilf.
  • Am kommenden Samstag ist wieder Wortgottesfeier um 16 Uhr.
  • Das Erntedankfest feiern wir in unserer Gemeinde in diesem Jahr am 30.9. um 10.30 Uhr in Heilig Kreuz. Die Gläubigen sind eingeladen, Erntegaben zur Segnung zum Gottesdienst mitzubringen.

Veranstaltungen

  • Ab sofort können wieder Kalenderbestellungen für das kommende Jahr 2013 über das Pfarrbüro abgegeben werden. Im Vorraum der Kirche finden Sie eine entsprechende Liste zum Eintragen.
  • Der Pfarrgemeinderat hat einen Brief an den Erzbischof von Berlin geschrieben. Sie können das Schreiben zu der bevorstehenden Versetzung des Pfarrers im Vorraum der Kirche nachlesen. Inzwischen ist auch ein Antwortschreiben des Sekretariats des Kardinals eingegangen, das Sie ebenfalls im Vorraum einsehen können.

Wittstock

  • Die Senioren sind herzlich zum Seniorenvormittag in Wittstock eingeladen. Wir treffen uns am Dienstag nach der Hl. Messe im Pfarrsaal.

Kollekte

  • Am heutigen Sonntag sammeln wir für die katholischen Schulen im Erzbistum Berlin. Am kommenden Sonntag ist die Kollekte für die Arbeit der Caritas.

    Beim Erntedankfest am 30.9. um 10.30 Uhr in Heilig Kreuz werden auch wieder die Erntegaben gesegnet.

Vermeldungen für Sonntag, 4. Mai 2012

Von , 4. Mai 2012

Gottesdienste

Wittstock

• Heute Nachmittag ist die erste Maiandacht in Heilig Kreuz um 17 Uhr.

• Am Dienstag um 8.30 Uhr Rosenkranzgebet und um 9 Uhr Hl. Messe mit anschließender eucharistischer Anbetung.

• Am nächsten Sonntag ist das Hochamt um 10.30 Uhr.

Pritzwalk

• Am Mittwoch ist um 9.30 Uhr Hl. Messe.

• Am Freitag um 9.30 Uhr Rosenkranzgebet und um 10 Uhr Hl. Messe.

• Am nächsten Sonntag ist die Hl. Messe um 8.30 Uhr und um 17 Uhr Maiandacht.

Meyenburg

• Am Donnerstag beten wir um 9 Uhr den Rosenkranz. Hl. Messe ist um 9.30 Uhr. Im Anschluß eucharistische Anbetung.

• Am kommenden Samstag ist um 16 Uhr Maiandacht.

Veranstaltungen

• Der Pfarrgemeinderat kommt in der kommenden Woche zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Wir treffen uns am Mittwoch, 9. Mai um 19.30 Uhr im Pfarrhaus in Pritzwalk.

Kollekte

• Heute erbeten wir die Kollekte für für in Not geratene Mütter. Am kommenden Sonntag ist die Sammlung für den 98. Katholikentag in Mannheim.

Wahlergebnisse in St. Heinrich, Wittenberge

Von , 19. November 2011

Die Ergebnisse der Wahlen zum Kirchenvorstand und zum Pfarrgemeinderat, die am 12./13. November 2011 in unserer Gemeinde stattfanden finden sie hier: Wahlergebnis2011KV-PGR. Allen, die sich für die Arbeit in diesen Gremien zur Wahl gestellt haben, ein herzliches Dankeschön!

Bekanntgabe des Wahlergebnisses

Von , 15. November 2011

An der Wahl zum Kirchenvorstand am 12./13. November 2011 haben sich 93 Gemeindemitglieder beteiligt. Das sind 73,2% der Kirchenbesucher am letzten Zähltag. Abgegebene Stimmzettel: 93, davon gültig: 92, ungültig: 1

Auf die Kandidaten entfielen folgende Stimmen:

  1. Horst KONTAK (59 Stimmen)
  2. Dr. Christian KAIM (56 Stimmen)
  3. Klemens THEUS (54 Stimmen)
  4. Holger JARZEBSKI (51 Stimmen)
  5. Barbara SEIDEL (50 Stimmen)
  6. Kurt SPORNITZ (44 Stimmen)

In unserer Gemeinde waren 3 Mitglieder  und zwei Ersatzmitglieder in den Kirchenvorstand zu wählen. Gewählt sind somit die ersten 3 Kandidaten, die beiden Folgenden sind Ersatzmitglieder.

An der Wahl zum Pfarrgemeinderat am 12./13. November 2011 haben sich 94 Gemeindemitglieder beteiligt. Das sind 74% der Kirchenbesucher am letzten Zähltag. Abgegebene Stimmzettel: 94, davon gültig: 89, ungültig: 5

Auf die Kandidaten entfielen folgende Stimmen:

  1. Johannes BULAWA (64 Stimmen)
  2. Ulrich SCHNAUDER (56 Stimmen)
  3. Lydia HACKERT (53 Stimmen)
  4. Volker DAHM (48 Stimmen)
  5. Petra MEIER-HEß (48 Stimmen)
  6. Gertrud KIEWSKI (40 Stimmen)
  7. Gudrun ROTH (35 Stimmen)
  8. Christine GENENTZ (31 Stimmen)

In unserer Gemeinde waren 6 Mitglieder in den Pfarrgemeinderat zu wählen. Gewählt sind somit die ersten 6 Kandidaten.

Wittstock, 13.11.11.

gez. Ulrich Runde
Vorsitzender des Wahlvorstandes

Vermeldungen für Sonntag, 6.11.11

Von , 4. November 2011

Gottesdienste

WITTSTOCK

  • Heute nachmittag ist Gräbersegnung auf dem Friedhof in Wittstock. Wir beginnen um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle. Zum Mitsingen und –beten bitte das Gotteslob mitbringen.
  • Am Dienstag um 8.30 Uhr Rosenkranzgebet, um 9 Uhr Hl. Messe.
  • Kinder und Eltern sind zum diesjährigen St. Martinsfest eingeladen. Am Freitag treffen sich alle um 16.30 Uhr in der Heiliggeistkirche. Anschließend ziehen wir zur Heiligkreuzkirche.
  • Am kommenden Sonntag um 10.30 Uhr Hochamt.

PRITZWALK:

  • Am Mittwoch ist keine Hl. Messe.
  • Kinder und Eltern sind zum diesjährigen St. Martinsfest eingeladen. Am Freitag treffen sich alle um 16.30 Uhr in der St. Annakirche. Anschließend ziehen wir zum evangelischen Pfarramt in der Grünstraße.
  • Am Freitag um 9.30 Uhr Rosenkranz und um 10 Uhr Hl. Messe.
  • Am kommenden Sonntag Hl. Messe um 8.30 Uhr und um 14.30 Uhr Gräbersegnung auf dem Friedhof in Pritzwalk. Zum Mitsingen und –beten bitte das Gotteslob mitbringen.

MEYENBURG:

  • Am Donnerstag um 9 Uhr Rosenkranz und um 9.30 Uhr Hl. Messe.
  • Am nächsten Samstag um 16 Uhr Hl. Messe in Maria Hilf.

Veranstaltungen

WITTSTOCK:

  • Herzliche Einladung zum nächsten Bastelnachmittag in Wittstock. Am Donnerstag kann man im Pfarrhaus ab 15 Uhr unter Anleitung gemeinsam basteln. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die gebastelten Dekorationen können mit nachhause genommen werden.
  • Die nächste Krippenspielprobe ist am Samstag um 10 Uhr in Heilig Kreuz.
  • Ein herzliches Dankeschön allen, die Fotos für das Gemeindejubiläum zur Verfügung gestellt haben. Die ausgeliehenen Fotos können im Pfarrsaal abgeholt werden.

PRITZWALK:

  • Der Chor trifft sich zur nächsten Probe am Montag um 19.30 Uhr im Pfarrsaal.
  • In der Woche vom 13.-19. November findet in Pritzwalk die Ökumenische Friedensdekade statt. Unsere Gemeinde hat das Gebet für den Frieden am Dienstag, dem 15.11. übernommen. Das Gebet beginnt um 19.30 Uhr in der Taufkapelle der evangelischen Kirche.

Verschiedenes

  • Heute besteht zum letztenmal die Möglichkeit, Kalender für das Jahr 2012 zu bestellen. Zu diesem Zweck liegt im Vorraum der Kirche eine Liste aus.
  • Ebenfalls bis heute besteht die Möglichkeit die Briefwahlunterlagen für die PGR- und KV-Wahl zu beantragen.
  • Am kommenden Samstag und Sonntag finden im Erzbistum Berlin die Wahlen zu den Pfarrgemeinderäten und Kirchenvorständen statt. Die Möglichkeit zur Wahl in unserer Gemeinde besteht zu folgenden Zeiten:
    Samstag, 12.11. in Maria Hilf Meyenburg von 15.30 – 16.00 Uhr und von 17.00 – 17.30 Uhr
    Sonntag, 13.11. in St. Anna Pritzwalk von 8.00 – 8.30 Uhr und von 9.30 – 10.00 Uhr
    In Heilig Kreuz Wittstock kann man am Sonntag von 11.30 – 12.30 Uhr wählen.
  • Eine Vorankündigung: Familie Stampa aus Krempendorf hat die Gemeinde wieder zur Adventsfeier eingeladen. Sie findet statt am Donnerstag, dem 8. Dezember. Der Bus fährt um 13 Uhr ab Wittstock und um 13.30 Uhr ab Pritzwalk. Wer Interesse hat mitzufahren, kann sich in die hinten ausliegende Liste eintragen.

Kollekte

  • Die Kollekte ist heute für die Aufgaben der Caritas. Am kommenden Sonntag wird wieder für die eigene Gemeinde gesammelt.

Wahl des Kirchenvorstands und des Pfarrgemeinderates

Von , 20. Oktober 2011

Am Wochenende 12./13. November 2011 finden im Erzbistum Berlin die Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen statt. Eine kurze Einführung in die Arbeit dieser Gremien finden Sie hier:

Der Pfarrgemeinderat

Der Pfarrgemeinderat hat eine Doppelfunktion: Er ist einerseits der vom Erzbischof eingesetzte Pastoralrat der Gemeinde und andererseits das vom Erzbischof anerkannte Organ zur Koordinierung des Laienapostolates (Verkündigung des Evangeliums in der Gesellschaft). Als Pastoralrat berät und unterstützt der Pfarrgemeinderat den Pfarrer; als Organ des Laienapostolats kann der Pfarrgemeinderat in eigener Verantwortung tätig werden und Beschlüsse fassen.

Diese Verknüpfung von laienapostolischer Tradition und beratender Tätigkeit ist spezifisch für den deutschsprachigen Raum. Dem Pfarrgemeinderat ist es sowohl aufgetragen, eigenständig das Evangelium in die Welt zu tragen („Weltdienst“), als auch die Priester bei der „Heilssorge“ (Sorge um die Sakramente) und bei der Seelsorge im Allgemeinen zu unterstützen. In der Satzung der Pfarrgemeinderäte heißt es ausdrücklich: „Der Pfarrgemeinderat dient dem Aufbau einer lebendigen Gemeinde und der Verwirklichung des Heils- und Weltauftrags der Kirche“ (§ 2). Die Anstrengungen der Gemeinde zur Mitwirkung am Heils- und Weltdienst der Kirche werden gewissermaßen im Pfarrgemeinderat kanalisiert und gebündelt. Seine Mitglieder machen die Mitverantwortung aller Glaubenden für den Gemeindeaufbau konkret sichtbar.

Die Tätigkeit des Kirchenvorstandes ist geprägt durch ein hohes Maß an Verantwortung für das Vermögen der Kirchengemeinde, das u.a. auch mittels Kollekten und Spenden durch die Gläubigen der Gemeinde aufgebracht wird. Die Kirchengemeinde kann Träger von Kita, Hort, Fried- hof oder Seniorenheim sein. Entsprechend nimmt der Kirchenvorstand Personalverantwortung gegenüber seinen Dienstnehmern (technisches Personal in Kirchengemeinde, Kita, Hort, Friedhof, Seniorenheim) wahr.

Der Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand ist für die Vermögensverwaltung und für die rechtliche Außenvertretung der Kirchengemeinde zuständig. Ihm gehören der Pfarrer, die von der Gemeinde gewählten Kirchenvorstandsmitglieder, die innerhalb der Grenzen der Kirchengemeinde in der Pfarrseelsorge hauptamtlich tätigen Geistlichen sowie ein Vertreter des Pfarrgemeinderates an. Die Amtszeit der gewählten Kirchenvorstandsmitglieder dauert acht Jahre. Nach jeweils vier Jahren scheidet die Hälfte aus.

Der Kirchenvorstand hat den wirtschaftlichen Rahmen zu verantworten und sicherzustellen, damit die Kirchengemeinde ihren Auftrag erfüllen kann. Dieser Aufgabe kommt er im Allgemeinen dadurch nach, dass nach Beratung Beschlüsse über die Vermögensverwaltung gefasst und auf- grund der gemeinsamen Entscheidung dem Erzbischöflichen Ordinariat zur kirchenaufsichtlichen Genehmigung (§ 19 KiVVG) eingereicht werden.

Die Vermögensverwaltung des Kirchenvorstands betrifft u.a. das technische Personal der Kirchengemeinde, die Bautätigkeit, die Unterhaltung von Gebäuden oder finanzielle Entscheidungen wie z.B. Geldanlagen, Eigenmittelfinanzierung der Kirchengemeinde im Rahmen von Personalentscheidungen oder Baumaßnahmen in der Kirchengemeinde.

Vermeldungen für den Weißen Sonntag 2011

Von , 30. April 2011

Gottesdienste

  • WITTSTOCK: Am Montag Heilige Messe um 9 Uhr. Am Dienstag um 8.30 Uhr Rosenkranz und um 9 Uhr Hl. Messe. Am kommenden Sonntag ist die Hl. Messe um 8.30 Uhr.
  • PRITZWALK: Am Mittwoch um 9.30 Uhr Hl. Messe. Am Freitag um 9.30 Uhr Rosenkranz und um 10 Uhr Hl. Messe. Am kommenden Sonntag Hochamt um 10.30 Uhr.
  • MEYENBURG: Am Donnerstag um 9 Uhr Rosenkranz und um 9.30 Uhr Hl. Messe. Am nächsten Samstag Hl. MEsse um 16 Uhr.

Veranstaltungen

  • Der Pfarrgemeinderat kommt zu seiner nächsten Sitzung zusammen: am Mittwoch um 19 Uhr im Pfarrhaus Wittstock.
  • PRITZWALK: Die Chorprobe ist am Montag um 19.30 Uhr.

Kollekten

  • Die Kollekte am heutigen und am kommenden Sonntag ist für die eigene Gemeinde bestimmt.
  • Wort des Bischofs zur Seligsprechung von Papst Johannes Paul II.