August 2011

Von , 16. August 2011

Gottesdienste
im August

 

Hl. Messen an Werktagen:                Beichtgelegenheit:

Mo,
Mi  7.00 Uhr      Kloster             nach Vereinbarung und

Di,
Do   
9.30 Uhr      Kyritz               Kyritz:      Do       ab  
9.00 Uhr         

Fr        19.00 Uhr            Neustadt                 Sa (20.)    ab 17.30 Uhr

Sa         
7.30 Uhr      Kloster             Neustadt:
Fr    ab 18.30 Uhr

 

 

19.Sonntag im Jahreskreis (Mt
14,22-33)

Kollekte für unsere Gemeinde

So         
7.Aug.              8.30 Uhr      hl.
Messe            Neustadt

                                    10.00 Uhr      hl.
Messe  Kyritz

 

20.Sonntag im Jahreskreis (Mt
15,21-28)

Kollekte für den
Religionsunterricht an öffentlichen Schulen

Sa        13.Aug.            18.00
Uhr      hl. Messe  Rhinow

So        14.Aug.              8.30 Uhr      hl.
Messe            Neustadt

                                    10.00 Uhr      hl.
Messe  Kyritz

 

Hochfest Maria Himmelfahrt (Lk
1,39-56)

Kollekte für unsere Gemeinde

Mo      15.Aug.              9.00 Uhr      hl.
Messe            Neustadt

                                    19.00 Uhr      hl.
Messe  Kyritz

 

21.Sonntag im Jahreskreis (Mt
16,13-20)

Kollekte für katholische
Kindertagesstätten

Sa        20.Aug.            18.00
Uhr      hl. Messe  Kyritz

So        21.Aug.              8.30 Uhr      hl.
Messe            Neustadt

                                    10.00 Uhr      hl.
Messe  Kyritz

 

22.Sonntag im Jahreskreis (Mt
16,21-27)

Kollekte für weltkirchliche
Aufgaben des Erzbistums Berlin

Sa        27.Aug.            18.00
Uhr      hl. Messe  Rhinow

So        28.Aug.              8.30 Uhr      hl.
Messe            Neustadt

10.00 Uhr            hl. Messe            Kyritz

 

Liebe Schwestern und Brüder der Heilig Geist
Gemeinde!

In diesem Monat werden wir einen neuen Bischof
erhalten: Rainer Maria Woelki. Am 27.August (Sa) findet seine Einführung in das
Amt als Erzbischof des Erzbistums Berlin in der St. Hedwigskathedrale statt.
Von da an wird für ihn in allen heiligen Messen, die in unserem Erzbistum
gefeiert werden, namentlich gebetet werden. So heißt es zum Beispiel im dritten
Hochgebet: „Barmherziger Gott, wir bitten
dich: Dieses Opfer unserer Versöhnung bringe der ganzen Welt Frieden und Heil.
Beschütze deine Kirche auf ihrem Weg durch die Zeit und stärke sie im Glauben
und in der Liebe: deinen Diener, unseren Papst Benedikt, unseren Bischof Rainer
Maria und die Gemeinschaft der Bischöfe, unsere Priester und Diakone, alle, die
zum Dienst in der Kirche bestellt sind, und das ganze Volk deiner Erlösten.“

Aber auch über die hl. Messe hinaus sollte für ihn in seinem schwierigen Amt
gebetet werden. Nehmen wir ihn in unsere täglichen Gebete mit auf und nennen
wir dabei seinen Namen. Dadurch kann das Gebet für ihn bewusster geschehen. Für
katholische Gegenden nicht untypisch trägt er als Zweitnamen den Namen der
Gottesmutter. Möge sie, die wir in diesem Monat auch als Königin des Himmels
verehren, für unseren neuen Bischof bei ihrem Sohn Jesus eintreten, und so
unser Gebet unterstützen.

Ihrem Schutz uns alle empfehlend, verbleibt Ihr
Pfarrer

Antwort hinterlassen